Hof Streitberg
Hof Streitberg

Das Galloway-Rind...

...ist eine robuste Fleischrinderrasse aus dem Südwesten Schottlands. Ihre Hornlosigkeit vererbt sich dominant. Galloways sind friedfertig, genügsam und wiederstandfähig. Weil sie ihr Futter sehr gut verwerten und einen geringen Erhaltungsbedarf haben, bringen sie auch bei ganzjähriger Weide-Aufzucht eine gute Fleischleistung bei hervorragender Fleischqualität. Zu ihrer Robustheit kommt eine gute Fruchtbarkeit und leichte Abkalbung. Die Kälber sind recht klein und leicht aber sehr vital und kräftig. All diese Eigenschaften machen das Galloway-Rind zum idealen Weidetier für die naturnahe Beweidung von z.B. Naturschutz-Flächen.

Galloways werden in vier verschiedenen Farbschlägenund drei verschiedenen Pigmentierungen gezüchtet. Es gibt z.B. den Farbschlag "Einfarbig" in den Pigmentierungen "schwarz", "dun" (auch "blond" genannt) oder "rot".

Unsere Tiere sind einfarbig schwarz und einfarbig blond.

 

Der Rassenname "Galloway" stammt ab von einem gleichnamigen schottischen Fürstentum. Seit 1888 wird die Rasse in Großbritanien in einem Herdbuch erfasst. In Deutschland begann die Zucht Anfang der 70er Jahre mit importierten Tieren. Heute sind knapp 5000 Tiere in Herdbüchern erfasst.



Unsere Tiere sind schwarz oder blond.

Besucher:


Anrufen

E-Mail

Anfahrt